Wichtiges Wissen: Was ist eigentlich ein Sturm?

Nicht nur im Herbst: Sturmschäden nehmen zu. Doch ab wann sprechen wir von einem Sturm?

In vielen deutschen Bedingungen von Versicherungen geht es um das Wetter. Oft fällt dabei das Wort „Sturm“. Doch was ist damit eigentlich gemeint? Versicherer legen häufig schon ab Stufe 8 der Beaufort-Skala einen Sturm zugrunde. Die Stufe wird dort als „stürmischer Wind“ bezeichnet.


Privatpatient im Krankenhaus

Rundumschutz für Ihr Kind im Krankheitsfall: Stationäre Krankenzusatzversicherung mit umfangreichen Leistungen.

Naturgefahren-Check

Hier erfahren Sie, wie teuer und schwerwiegend Naturgefahren in Ihrer Region sind. Die Daten basieren auf Untersuchungen der Versicherungswirtschaft.

Bei Wechsel in private Krankenversicherung günstiges Eintrittsalter sichern

Wer erst spät in die PKV wechselst, musst einen größeren Teil seines Beitrags als Altersrückstellung ansparen.

Top