Immobilie als Kapitalanlage oder Altersvorsorge

Eine sinnvolle Möglichkeit, Vermögen zu investieren, ist die Kapitalanlage in Immobilien.

Inflation vernichtet Geldvermögen! Dieser Satz ist allgemein bekannt. Wenn die Inflationsraten über den Sparzinsen liegen, macht man als Sparer real Verluste. In diesem Fall könnte eine Investition in eine Immobilie sinnvoll sein. Ein Haus oder eine Wohnung sind als Sachwert ein festes Fundament. Ihr Geld ist damit vergleichsweise gut vor Inflation geschützt. Da das Mietniveau derzeit immer noch sehr hoch ist, eignet sich eine Immobilie auch gut als Beimischung für die Altersvorsorge. Nach dem Anstieg der Darlehenszinsen in den vergangenen Monaten ist die Nachfrage nach Kapitalanlageimmobilien gesunken. Dies hat in manchen Regionen zu Preisabschlägen geführt. Aktuell lässt sich wieder das ein oder andere Schnäppchen beim Immobilienkauf machen. Wenn Sie sich für eine Kapitalanlageimmobilie für Ihre Altersvorsorge interessieren, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen mit unseren Experten bei der Auswahl eines geeigneten Objektes. Auf Wunsch begleiten wir Sie natürlich auch bei der Finanzierung der Immobilie.


Privatpatient im Krankenhaus

Rundumschutz für Ihr Kind im Krankheitsfall: Stationäre Krankenzusatzversicherung mit umfangreichen Leistungen.

Naturgefahren-Check

Hier erfahren Sie, wie teuer und schwerwiegend Naturgefahren in Ihrer Region sind. Die Daten basieren auf Untersuchungen der Versicherungswirtschaft.

Bei Wechsel in private Krankenversicherung günstiges Eintrittsalter sichern

Wer erst spät in die PKV wechselst, musst einen größeren Teil seines Beitrags als Altersrückstellung ansparen.

Top